Holz im Fensterbau

Das Holz ist der beste einheimische Rohstoff und Energielieferant, welcher sich ständig erneuert. Der Wald ist nicht nur wertvoller, vielfältiger und natürlicher Lebensraum, sondern hat auch eine grosse Bedeutung als Naherholungsraum. Die nachhaltige und ökologische Waldpflege, welche in der Schweiz betrieben wird, dient der Erhaltung dieses natürlichen Lebensraums. Aus diesen Gründen stammt unser Rohstoff aus den umliegenden Wäldern. Die Umwandlung von Holz in ein fertiges Produkt benötigt weniger Energie als die Veredelung der meisten anderen Rohstoffe. Dies macht es zum ökologischten Material. Viele Produkte, welche heute aus Erdöl erzeugt werden, könnten viel effektiver aus Holz hergestellt werden. Der Rohstoff Holz bietet unzählig viele Verwendungsmöglichkeiten; vor allem wegen seinen sehr guten technischen Eigenschaften. Die vielseitigen Verarbeitungsmöglichkeiten bieten ihn als ausgezeichneten Rohstoff im Fensterbau- und Holzbau an.

Im Fensterbau werden vor allem Fichte und Tanne verwendet. Es kommt aber auch Lärche, Eiche oder Buche zum Einsatz. Für Brandschutzfenster wird Eiche verwendet.

Holz macht Fenster mit Mehrwert